Konsultec

SAP Business One Version 10

SAP Business One Version 10 nimmt nun konkretere Züge an. In diesem Artikel wollen wir die neuen Funktionen und Verbesserungen der neuen Version näher beleuchten. Welche Highlights gibt es? Welche Core Änderungen sind geplant? Wann kann mit einem Release gerechnet werden?

Geplante Core Prozesse und Business Logic

Funktionale Verbesserungen
Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit

Geplante Highlights

Lokalisierungen
Reporting
Branchenfokus
Mobile
Fortsetzung des Web-Clients
Integration
Infrastruktur & Erweiterbarkeit
Innovation
LCM & Support

Geplante Core Prozesse und Business Logic

Funktionale Verbesserungen

Mit dem Intercompany Integration Hub soll das alte, eher komplizerte B1 IF weiterentwickelt und wesentlich vereinfacht werden.

Bisher hat die Integration in der Regel viel Wissen und hohe Anforderungen an Prozesse / Plattformen und technisches Know-how erfordert.

Mit dem neuen Intercompany Integration Hub wird eine neue und einfachere Ebene, eine Art Abstraktionsebene, zu B1iF 2.0 hinzuzufügt.
Durch diese Ebene wird die technische Komplexität erheblich reduziert, sodass Berater von Partnern oder Kunden auch ohne technisches Wissen und mit nur wenigen Klicks fertige SAP-Integrationsszenarien in Echtzeit erstellen können.

Den Kunden und Partnern von SAP sollen nun Standardlösungen geboten werden, die allgemeine und grundlegende Anforderungen abdecken, aber einfacher einzurichten sind.

Für die ersten verfügbaren Versionen ist die Integration einiger Webshops (zB. Shopify, Magento und den amazon marketplace), soziale Netzwerke, Plattformen für SMS und E-Mail sowie Logistik- und Dienstleister geplant. Darüber hinaus sollen Wechselkursimporte (Fixer) und Integration von CRM- und SAP-Systemen von Drittanbietern angeboten werden.

SAP HANA 2.0: Multitenant Database Containers

Im Vergleich mit Virtualisierung

SAP HANA 2.0 unterstützt mehrere isolierte Datenbanken in einem einzigen SAP HANA-System, quasi mehrere Tenant Datenbanken. Jede Tenant Datenbank hat ihre eigenen Benutzer, eine eigene Persistenz und eigenen Konfigurationsparameter.

Multitenant Database Containers
Virtualisierung

SAP HANA 2.0: Multitenant Database Containers

Die SAP Business One Version 10 kommt mit jeder Menge Neuerungen daher. Spannend sollte vor allem das neue Intercompany Integration Hub werden, dass die Intergration von Drittanbieter-Software wesentlich vereinfachen soll. Auch die Benutzung des neuen Webclients macht den Zugriff auf das ERP-System um einiges komfortabler und erspart den Einsatz von komplizierten Netzwerkzugriffen beispielsweise via VPN. Desweiteren macht die neue Benutzeroberfläche einen übersichtlicheren Eindruck und sollte das User Experience deutlich verbessern. Durch die neue Online-Banking Integration und automatische Rechnungserkennung kann zukünftig eventuell auf kostenintensive Erweiterungen verzichtet werden. Mit der SAP Business One Version 10 kann vorraussichtlich im vierten Quartal 2019 gerechnet werden. Bis dahin halten wir Sie auf Konsultec.de auf dem Laufenden und werden zum Release noch einmal genauer auf einzelne Funktionen eingehen.
Sie interessieren sich für SAP Business One und möchten gerne mehr über die Intergration und den Einsatz der ERP-Software in Ihrem Unternehmen erfahren? Dann melden Sie sich bei uns!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top