Sustainable Leadership

Ihr Lieben,

ein Thema ist mir sehr wichtig und beschäftigt mich in der letzten Zeit sehr viel. Es ist #SustainableLeadership.

Katja Fobbe, danke auch für deinen heutigen Impuls dazu und dir Gerold Wolfarth für unseren Austausch auch zu diesen Themen.

Marcel Adämmer auch dir vielen Dank für die vielen gemeinsamen „Sparringspartner-Gespräche“ dazu.

Heutzutage stehen die Unternehmen nach meiner Meinung besonders Stark in der Verantwortung. Es ist ein Dreiklang von Umweltschutz, Gesundheit der Mitarbeiter:innen und nachhaltig erfolgreichem Wirtschaften.

Als CEO der etree GroupMailing Papierverarbeitung GmbH und Konsultec darf ich auch für die langfristige und stategische Ausrichtung der Unternehmungen verantwortlich sein und versuche diesem Anspruch täglich gerecht zu werden.

Aber was ist nachhaltige Führung?
Nachhaltige Führung ist meiner Meinung nach, das Bestreben unter Berücksichtigung von Umwelt, sozialer Verantwortung und wirtschaftlichem Erfolg zu agieren. Das oberste Ziel ist also die Menschen (sowohl Stakeholder als auch Aktionäre), den Planeten und den Gewinn in Einklang zu bringen. Dies allein ist für mich schon eine sehr spannende Herausforderung.

Wer ist ein nachhaltiger Leader, was zeichnet ihn aus?
Sie sind die Führungskräfte, die sich nicht nur auf unmittelbare, kurzfristige Gewinne, sondern auf die Rolle ihres Unternehmens in der Gesellschaft konzentrieren. Sie legen die umfassenden Strategien fest, welche soziale, ökologische und finanzielle Leistungen einbeziehen.

Folgende Kompetenzen müssen in einer nachhaltigen Führungskraft vorhanden sein:
– Auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Denkweise – Sorge um die Umwelt und Mitmenschen, nicht nur um dich selbst
– Konzentrieren Sie sich auf den Aufbau von Beziehungen – vernetzen Sie sich, verbinden Sie sich und arbeiten Sie in einer langfristigen Perspektive mit den Interessengruppen zusammen.
– Einbindung des Systemdenkens – das große Ganze sehen, die Situation am Markt analysieren und schnell agieren können. Silodenken vermeiden, sage ich gerne.

Was ist eure Einschätzung dazu? Ist es ein wichtiger Ansatz oder ist es nur ein weiteres Buzzword der heutigen Zeit? Hinterlasse deine Meinung in den Kommentaren! Ich würde mich freuen, sie zu lesen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top